Rock Down The Lockdown 2 - Festival VVK-Ticket Auditiv Kassel, Kassel am 02.-03.09.22

Freitag 02.-03.09.22
Einlass: 17:00, Beginn: 17:45
Auditiv Kassel, Gobietstraße 4, 34123 Kassel

Tickets zu Rock Down The Lockdown 2 - Festival VVK-Ticket Kassel

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz54,00 € 

Informationen

"ROCK DOWN THE LOCKDOWN 2" OPEN AIR 2. & 3.9.2022 KS-Waldau

Regular Festival Ticket - Limited to 400 Tickets

Mit: Ryker´s, Pestilence, Burden of Grief, Toxin, Plizzken, Scheisse Minnelli, Reaper, Mortal Terror, Chaos Path, Sic Boy, Mesmerized, Burning Hellmet, Hellforce, Wagnis, Solace, Verderbnis, Celebrate Hate und Future Shock.

"Gemeinsam können wir alles rocken, auch eine Virus-Pandemie. Wer weiß das besser, als wir Metal-Fans. Dank hartem Sound wird man auch mit harten Zeiten fertig und geht nicht in ihnen unter." 

So starteten die Masters of Cassel im März 2021 als erste Musikinitiative der Fullestadt die große Aktion "Rock Down The Lockdown" und im Rahmen dieser geben wir heute voller Vorfreude die Fortsetzung unserer Open Air Konzerte am 2. und 3. September 2022 bekannt. Das Zwei-Tages-Open Air findet wie der letztjährige Vorgänger auf dem Gelände der Firma Auditiv in Kassel-Waldau, in der Gobietstraße 4 statt. 

Nach dem starken Open Air Start in 2021 haben wir bandtechnisch noch mal eine Schippe draufgelegt und bringen mit der Kasseler Hardcore Legende Ryker´s und den niederländischen Death Metal Pionieren Pestilence zwei echte Flagschiffe als Headliner auf die Bühne. Das holländische Quartett wird im Rahmen eines Old School Sets viele Songs des 1991 veröffentlichten Albums "Testimony of the Ancients" spielen und die Herzen aller Death Metal Fans damit höher schlagen lassen. Europas Institution in Sachen Hardcore erleben die Kasseler Open Air Zuschauer zum ersten Mal seit über sechs Jahren wieder live mit Frontmann und Gründungsmitglied Kid D., der die Band 2015 verlassen hatte und seit letztem Jahr wieder an Bord ist. Im Gepäck haben die Ryker´s für ihre Hometown-Show nicht nur viele Klassiker ihrer höchst erfolgreichen Karriere sondern auch ein brandneues Studioalbum (!!), dass im August das Licht der Welt erblicken wird. 

Zu den beiden Genannten gesellen sich mit Burden of Grief, Toxin und Plizzken drei attraktive Co-Headliner ins Line-up. Burden of Grief sind europaweit bekannt im Bereich des melodischen Death/Thrash Metal und blicken auf eine 28-jährige Karriere zurück, in der sie neben sieben tollen Studioalben auch viele schweißtreibende Konzerte absolviert haben. Die Göttinger Plizzken haben im Pandemiejahr 2021 ein fantastischen Debütalbum mit "And their paradise is full of snakes" an den Start gebracht. Die Energie dieser Platte wollen die Punk´n Roller nun auch in Kassel auf die Bühne bringen. Toxin aus Kassel bringen den 80er und 90er Jahre Thrash Metal Spirit auf die Open Air Bühne; genau die Zeit, in der die Band Relevanz und nachhaltigen Erfolg erlangte. Seit 2012 nach dem letzten Auftritt in der Schwalm schwiegen die Boxen, um 10 Jahre danach in der Besetzung der ersten LP wieder an eigene Großtaten anzuknüpfen. 

Die weiteren Bands des Billings sind Scheisse Minnelli (Ska/Punk/HC - Frankfurt), Reaper (Heavy Metal), Mortal Terror (Thrash Metal), Chaos Path (Black/Thrash Metal), Sic Boy (HC/Punk), Mesmerized (Prog/Thrash Metal), Burning Hellmet (Progressive Prollrock), Hellforce (Death Metal), Wagnis (Heavy Metal), Verderbnis (Black/Death Metal), Celebrate Hate (Nordhessisch Noise Terror), Solace (Heavy/Thrash Metal) und Future Shock (Heavy Metal), die alle aus Kassel und Umgebung kommen und letztes Jahr auch Teil des Aktions-Samplers "Masters of Cassel Vol. II: Kassel - More than 30 Years of Metal" waren. 

Natürlich wird das Open Air an die im Spätsommer gültigen Veranstaltungsregeln der Corona Pandemie angepasst, diese werden rechtzeitig in den sozialen Medien und auf der Seite des Veranstalters bekannt gegeben. Direkt vor und um das Veranstaltungsgelände gibt es ausgeschilderte Parkmöglichkeiten. Leider wird es vor Ort keine Möglichkeit zum Campen geben, aber in der näheren Umgebung sind verschiedene Motels bzw. Hotel für Übernachtungen buchbar. Dazu gibt es die Bushaltestelle Falderbaumstraße fußläufig zum Veranstaltungsgelände, hier verkehrt der NVV (Nordhessische Verkehrs-Verbund) für alle Besucher aus Kassel und direkter Umgebung auch bis in die Abendstunden. 

Unterstützt wird unsere Aktion und auch das Open Air u.a. durch die Initiative Musik, Neustart Kultur, die GEMA, den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Firma Auditiv. Es kann nun also Sommer werden! 

Euer Masters of Cassel Team


Ryker´s

Pestilence